Umweltproduktdeklaration für Silikal-Bodensysteme

Für unsere Silikal-Standard-Bodensysteme wurden jetzt EPDs Environmental Product Declarations erstellt.

Henning Simon, Geschäftsführung, sagt: „Das Thema Nachhaltigkeit stellen wir in den Vordergrund unserer Geschäftsentwicklung. Ein weiteres Ziel haben wir nun erreicht: Mit der Umweltproduktdeklaration EPD, die es jetzt für unsere Bodensysteme gibt, dokumentieren wir transparent alle relevanten Daten über die Umweltauswirkungen während des gesamten Produktlebensweges. Architekten, Bauherren und Planer benötigen diese Informationen, um die Nachhaltigkeit von Bauwerken planen und bewerten zu können. Wir haben damit die Rahmenbedingungen geschaffen, dass unsere Bodensysteme in BNB- und DGNB-zertifizierten Gebäuden verbaut werden können.“
Die EDPs erfassen jeweils die Umwelteinwirkungen der Silikal-MMA-(Methylmethacrylat)-Bodensysteme während ihres gesamten Lebensweges. Neben den technischen Eigenschaften und der Lebensdauer der Bodenbeschichtungen werden beispielsweise der CO2-Fußabdruck, der Energie- und Rohstoffeinsatz, die Auswirkungen auf den Treibhauseffekt, auf Versauerung und auf Nährstoffeintrag ermittelt und erfasst.
Die Deklaration ist international gültig und basiert auf ISO 14025 und EN 15804. Die Überprüfungen und Analysen übernahmen ein unabhängiger Prüfer und KiWa Deutschland GmbH. Für alle Silikal-Standard-Bodensysteme (Silikal Kitchen System, Silikal System B: Quartz TA, Silikal System B: Quartz SL, Silikal System C: Uni Colour, Silikal System C: Flakes, Silikal System D: Cold Room und Silikal Concrete Look) ist jetzt diese Deklaration verfügbar.