Nördlicher als der nördliche Polarkreis

Ny-Ålesund ist eine der nördlichsten Siedlungen unserer Erde und gleichzeitig der Standort der nördlichsten, dauerhaft bewohnten Forschungsstation der Welt.

Sie liegt auf der norwegischen Insel Spitzbergen im Arktischen Meer und gilt als „Global Village“: Die Bewohner stammen aus allen Teilen der Erde und erforschen hier gemeinsam die Arktis und überwachen die Umwelt.
Unser Kunde Silikal Nord-Norge hat bei „Kings Bay“, dem Versorgungsunternehmen dieser nördlichen Siedlung, 600 Quadratmeter MMA-Boden verlegt – in Arbeitshallen, Technik- und Lagerräumen. Für unsere MMA-Harze war das keine besondere Herausforderung, denn sie können auch bei sehr niedrigen Temperaturen verlegt werden. Die Kollegen haben eine super Arbeit geleistet – um so beeindruckender, wenn man weiß, dass die Jahresdurchschnittstemperatur in Ny-Ålesund -6 °C beträgt und selbst im wärmsten Monat, dem Juli, nur durchschnittlich 5 °C erreicht werden.