Neu bei Silikal: Automatisches Abfüllen

Anfang August 2019 nahmen wir unsere neue automatische Abfüllanlage in Mainhausen in Betrieb.

Damit können wir unsere Reaktionsharze jetzt noch schneller und genauer abfüllen. Die Anlage kann einerseits Kanister und Hobbocks von 2 bis 30 Liter abfüllen und verschließen. Andererseits übernimmt sie die sogenannte Koordinatenabfüllung, bei der bis vier Fässer – auf einer Palette stehend – gefüllt werden können. Silikal-Geschäftsführer Hubert Weimann sagt: „Das Abfüllen war bisher ein Nadelöhr. Wir konnten zwar viel produzieren, mussten es aber händisch abfüllen, was zeitaufwändig war. Mit der neuen Anlage sind wir schneller und exakter und können auf diesem Weg die Verfügbarkeit der einzelnen Gebinde verbessern. Nicht zuletzt erleichtert die Anlage die Arbeit unserer Mitarbeiter. Die Bedienung ist programmgeführt und einfach über ein Display zu steuern.“ Alle Beteiligten freuen sich über diese gelungene neue Ausstattung, die unseren Service noch weiter optimiert.