Zuverlässige Abdichtung unter Fliesen, Beschichtung oder Estrich

Reaktionsharze als abdichtende  Membranschicht oder zur Rissüberbrückung von mineralischen Untergründen

Mit „Silikal RV 310“ und „Silikal RU 320“ bietet der Mainhausener Spezialist für hochleistungsfähige Fußböden zwei schnell und zuverlässig wirkenden Abdichtungen an. Die beiden Systeme auf Basis von MMA(Methylmethacrylat)-Harzen sorgen insbesondere bei feuchtigkeitsbelasteten Fliesenböden dafür, dass der Untergrund keinen Schaden nimmt.

Die weit verbreitete Annahme, dass z.B. keramische Beläge wasserdicht sind, ist falsch. Vor allem durch undichte Fugen, aber auch durch kleinste Risse in der Keramik kann Wasser in den Untergrund eindringen. Hat man den Boden dann nicht sicher gegen Feuchtigkeit geschützt, sind Schäden geradezu vorprogrammiert, insbesondere dann, wenn durch diese undichten Stellen Wasser durch den Beton in darunter liegende Stockwerke abtropfen kann. Wichtig ist eine solche Abdichtung insbesondere dort, wo die Fliesenböden ständig hohen Feuchtigkeitsbelastungen ausgesetzt sind. Dies gilt für Böden in öffentlichen Einrichtungen wie beispielsweise in Schwimmbädern ebenso wie für Böden im Industrie- und Gewerbebau.

Für eine zuverlässige und „auf Herz und Nieren“ geprüfte Abdichtung von mineralischen Untergründen aus Beton sorgen die beiden Reaktionsharz-Systeme „Silikal RV 310“ und „Silikal RU 320“. Gleichmäßig als zähflüssige Masse aufgebracht und bereits nach etwa einer Stunde ausgehärtet, bilden sie eine sichere und schnell zu realisierende Membranschicht zwischen Untergrund, Estrich, keramischem Belag oder Kunstharz-Beschichtung. Bereits nach kürzester Zeit lassen sich die Flächen mit Fliesen oder Platten neu belegen.

Auch zur Rissüberbrückung werden die beiden Silikal-Systeme auf Basis von MMA Methylmethacrylat-Harzen erfolgreich eingesetzt. Schadstellen lassen sich so im Zuge der Abdichtung gleich kostengünstig mit reparieren. Auch hier ist die volle Aushärtung bereits nach etwa einer Stunde erreicht.  Beide Systeme wurden von unabhängiger Seite geprüft und in ihrer Zuverlässigkeit bestätigt: Das Polymer Institut aus Flörsheim-Wicker, Forschungsinstitut für Polymere Baustoffe, testete „RV 310“ und „RU 320“ für drei unterschiedliche Beanspruchungsklassen:

  • A – „Durch Brauch- und Reinigungswasser stark beanspruchte Wand- und Bodenflächen in Nassräumen wie Schwimmbadumgängen und öffentlichen Duschen“;
  • B – „Wand- und Bodenflächen von Schwimmbecken mit Füllwasser mit Trinkwassereigenschaften im Innen- und Außenbereich“;
  • C – „Wand- und Bodenflächen in gewerblichen Räumen, auch bei chemischer Beanspruchung“.

Die Abdichtung mit Silikal RV 310 erfüllt die Anforderungen der Klassen A und B und wird für den Innenbereich empfohlen, während Silikal RU 320 alle 3 Klassen erfüllt und auch für den Außenbereich geeignet ist.

Kommentar senden