Silikalboden für ein Restaurant in Böblingen

Um­fang­rei­che Re­no­vie­rungs­ar­bei­ten gin­gen der Neu­er­öff­nung des Re­stau­rants „See­gärt­le“ in Böb­lin­gen vor­aus. Ein durch­dach­tes Kon­zept setz­te un­ge­wöhn­li­che Ak­zen­te. Ent­schei­den­de Bei­trä­ge leis­te­te dabei die Bo­den­ge­stal­tung: Die Bau­her­ren ent­schie­den sich für fu­gen­lo­se Si­li­kal-Re­ak­ti­ons­harz-Be­schich­tun­gen mit ein­ge­streu­ten Farb­chips be­zie­hungs­wei­se Co­lor­quar­zen in Sil­ber­grau. Im ge­sam­ten Gas­tro­no­mie­be­reich wurde die­ser pfle­ge­leichte­ und hoch stra­pa­zier­fä­hi­ge Belag ein­ge­setzt, in Gast­stät­te und Küche, im Aus­schank­be­reich und in den sa­ni­tä­ren An­la­gen. In­di­vi­du­ell ein­stell­ba­re Tritt­si­cher­heit und ein­fa­che, aber gründ­li­che Rei­ni­gungs­mög­lich­kei­ten des Bo­dens über­zeug­ten die Re­stau­rant-Be­sit­zer. Au­ßer­dem be­ein­druck­te die Optik. Der ele­gan­te Boden har­mo­niert aus­ge­zeich­net mit dem an­spruchs­vol­len Am­bi­en­te. Im Gast­raum wurde er ei­gens mit der LED-An­la­ge ab­ge­stimmt, die hier mit wech­seln­dem Farb­licht für ganz be­son­de­re At­mo­sphä­re sorgt. Beste Vor­aus­set­zun­gen für dau­er­haf­te Hy­gie­ne bie­tet der Boden von Si­li­kal im Kü­chen­be­reich des „See­gärt­le“. Der po­ren­dich­te Belag wi­der­steht ex­tre­men me­cha­ni­schen Be­las­tun­gen eben­so wie vie­len Säu­ren, Lau­gen, Sal­zen und Fet­ten. Hohl­keh­len ver­hin­dern au­ßer­dem das Ent­ste­hen von Schmutz­ecken.
Gastronomie dt