Silikal-Boden in der Autowaschanlage „Carwash“

„Carwash“ auf robuster Basis

Für eine leuchtend rote Reaktionsharzbeschichtung von Silikal entschied sich der Inhaber der neuen „Carwash“- Anlage im holländischen Woerden. Aus gutem Grund: Der neue Boden fällt ins Auge und hält was aus. Unempfindlich gegen Öle und Fette, gegen viele Säuren und vor allem gegen die hier zur Autoreinigung verwendeten Laugen bietet die MMA(Methylmethacrylat)-Beschichtung ein hohes Maß an chemischer Beständigkeit. Auch die mechanische Beanspruchung durch Kraftfahrzeuge und Arbeitsgeräte bereitet dem hochbelastbaren Belag keine Probleme. Sowohl innerhalb der Waschanlage als auch auf der Fläche zur Vorbehandlung der Wagen ist der Boden rutschsicher eingestellt. Eingestreute Colorquarze sorgen hier für die nötige Standfestigkeit. Silikal-Beschichtungen sind darüber hinaus schnell verlegt: Bereits ein bis zwei Stunden nach dem Aufbringen sind sie komplett ausgehärtet und voll belastbar.
Carwash