Den sicheren Weg gewählt

haben die Teilnehmer unserer Schulungen zum Thema „Beförderung gefährlicher Güter im Straßenverkehr“ am 20. und 27. Oktober. Denn es gibt einiges zu beachten, wenn Sie risikoreiches Baumaterial in Ihren Laster laden und sich damit auf den Weg machen. Nicht nur, weil die Strafen bei Kontrollen empfindlich hoch sein können, sondern weil Sie sich und andere eventuell gefährden. Klarheit haben nun unsere Kunden und Mitarbeiter, die an der Schulung teilnahmen.

Wer die Schulung verpasst hat, kann in einer Broschüre das Wichtigste nachlesen: Das Heft „Sichere Beförderung gefährlicher Güter durch Handwerksbetriebe“, herausgegeben vom Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz, können Sie gern bei uns anfordern. Alle Silikal-Seminarteilnehmer erhielten eine Teilnahmebescheinigung als Nachweis für die zuständige Überwachungsbehörde.